Jubiläums-Gala am 29.01. – Rückblicke

Das war ein grandioser Abend mit vielen lieben Freunden.

An dieser Stelle möchte ich nochmal ganz herzlich allen Helfern und Akteuren danken und ein großes Lob aussprechen. Ohne euch wäre es nicht so eine tolle Veranstaltung geworden.

Zahlreiche Kollegen haben mich bei der Programmgestaltung unterstützt:
Zu Beginn hielt mein langjähriger Freund und Bühnenpartner Robin Husch (Bonzaii! Inc.) eine sehr eigensinnige Laudatio mit einem für ihn typischen Wortwitz auf mich.

Und dann ging es auch gleich so richtig rund. Denn Schmitz-Backes hatte als zaubernder „Pollunder-Träger des Jahres“ gleich die Sympathien des Publikums auf seiner Seite.

Nach einer Trash-Comedy-Nummer von Christian Bach folgte dann Dirk Elfgen mit einem persönlichen musikalischen Ständchen auf mich.

Den 2. Teil des Programms eröffnete Ich als Gastgeber zusammen mit dem Stargast des Abends: Lou Louis sang für mich Lieder von Louis Armstrong und entführte das Publikum in die Glamour-Welt von Las Vegas.

Im Anschluss daran gab sich mein Freund und Künstler des Jahres 2012 (Sparte Comedy-Zauberei) Sascha Lange die Ehre. Er verzauberte das Publikum auf seine eigene Weise.

Ein weiterer Gesangskollege reihte sich ein: „Lars Vegas„, besser bekannt als Jürgen Weber, entführte das Publikum musikalisch zurück in die Zeit des legendären Rat Packs.

Humoristisch ging es danach mit Horst-Rüdiger, der größeren Hälfte des Comedy-Duos „Horst & Ewald„, weiter. Auch er überzeugte u.a. durch ein eigens für mich umgetextetes Lied.

Bevor es dann zum großen Finale mit allen Akteuren kam, konnte das Publikum noch eine tolle Feuershow von Christian Meier erleben.

Dem Publikum hat es insgesamt so gut gefallen, sodaß wir zwar durch die diversen Zugaben eine ganze Stunde überzogen haben, der Stimmung dies aber keinen Abbruch tat.

tja…. einfach ein toller Abend. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht mit euch zu feiern.

auf die nächsten 20 Jahre

 

Euer

Marcus Magnus

_MG_1899

copyright: Peter Schütte www.ergie-waeggedawn.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.